Blockheizkraftwerke: Funktion, Größen

Blockheizkraftwerke, auch kurz BHKW´s genannt (auch Kraft-Wärme-Kopplung) sind Maschinen, die mittels eines Motor´s einen Generator zur Stromerzeugung antreiben.

Mit der dabei entstehenden Abwärme aus Kühlwasser und Abgas werden Heizungs- bzw. Warmwasseranwendungen betrieben. Der Ertrag aus selbstgenutztem oder und verkauften Stromes reduziert Ihre Heizkosten erheblich (KWK-Anlagen größer 70% Gesamtwirkungsgrad sind zusätzlich gem. KWK-Gesetz von der Energiesteuer befreit), z.T. betragen Ihre Heizkosten Null!!

Je nach Laufzeit der Geräte pro Jahr sind Ihre Amortisationszeiten kürzer oder länger, jedoch deutlich so, daß die Amortisation für JEDERMANN interessant ist.

 

BHKW-Anwendungen gehen von 1,0 kW elektrische Leistung (Micro-KWK im Einfamilienhausneubau) über ca. 5,0 kW elektrische Leistung (Mini-KWK im Einfamilienhausaltbau bis zu Gebäuden mit ca. 180 kW Heizlast (Industrie, Mehrfamilienhäuser und kommunale Gebäude)) bis zu Anlagen mit mehreren hundert kW elektrischer Leistung (KWK in Großgebäuden, Industrieanwendungen).

 

Wir beschäftigen uns schon seit über 20 Jahren mit KWK, unsere Erfahrung ist IHR Vorteil.

Hier einige REFERENZEN:

Auch für Ihre Anwendung/Gebäude haben wir die passende Lösung. Mittels KWK erzeugen Sie umweltfreundlichst Strom (dieser wird mit der Abwärmenutzung bei Ihnen mit einem sehr hohen Gesamtwirkungsgrad (Wärme + Strom) erzeugt. In konventionellen Kraftwerken ohne Abwärmenutzung werden ca. 2/3 der eingesetzten Energie als Abwärme vernichtet!!). Schonen Sie Ihren Geldbeutel wesentlich und tragen Sie jetzt Ihren Beitrag zum Atomausstieg/Umweltschutz bei. Bei dieser Technik ist sichergestellt, daß Sie als Stromproduzent gesetzlich abgesichert sind (KWK-Gesetz bei Einsatz fossiler Brennstoffe bzw. Erneuerbares Energieen Gesetz (EEG) bei Einsatz regenerativen Brennstoffes).

 

Sprechen Sie uns an, wir benötigen lediglich Ihre Strombezugsmenge in kWh/Jahr und Ihren Strompreis/Tarif, dazu noch Ihren Wärmebezug (z.B. in m³ Erdgas/Jahr oder ltr. Heizöl/Jahr  etc.). Auf dieser Basis können wir Ihnen ggf. mit vorheriger Projektbesichtigung ein für Sie individuell passendes Angebot unterbreiten.

 

Hier ein Beispiel eines Micro-BHKW´s für z.B. Einfamilienhaus-Neubauten bis zu einer Jahres-Heizlast von ca. 22.000 kWh/Jahr.

 

 

Hier ein Beispiel eines Mini-BHKW´s für mittlere/kleinere Anwendungen mit Heizlast zwischen 25.000 kWh/Jahr und 200.000 kWh/Jahr.

 

 

Hier ein Beispiel eines Groß-BHKW´s mit elektrischen Leistungen zwischen 30 kW und 300 kW.

 

 

Hier wird z.B. mittels eines Groß-BHKW´s ein 240°C/220°C Thermoölprozeß mit der Abgaswärme beheizt. Die Kühlwasser- und Restabgaswärme wird einer 225 kW Absorptionskältemaschine zugeführt. Der Strom wird gem. EEG zu 100% verkauft. Die Amortisationszeit gegenüber konservativer Thermoölbeheizung und konservativer Kälteerzeugung beträgt kleiner 6 Jahre.